Kickacher Waldbad Hexen e.V.Baienfurt

Trauriges Ende

 

Mit Entsetzen und Trauer mussten wir feststellen, dass Unbekannte in der Nacht von

10. auf 11. Februar unseren Hexenbesen auf dem Parkplatz bei der Sportgaststätte Achperle 

gefällt haben.

Dabei handelt es sich vermutlich nicht um einen dummen Streich.

Vielmehr wurde gezielt mit Baumsäge und Axt vorgegangen.

Die unbekannten Täter nahmen sich sogar die Zeit, den im Loch verbliebenen, verkeilten Rest

des närrischen Symbols, aus der eingegrabenen Stahlhülse zu entfernen.

Nachdem die Vorkommnisse am vergangenen Wochenende durch soziale Netzwerke bekannt wurden, haben sich spontan diverse Zünfte aus der Region gemeldet, die uns am kommenden Samstag ihre Hilfe beim „Hexenbestenstellen 2.0“ angeboten haben.

Symbolisch wurde uns während des Kinderumzuges der Feuerhexen Tettnang ein kleiner Besen als Geschenk der gastgebenden Zunft überreicht.

Das ist „echte“ Solidarität unter Narren.

Über Hinweise zu dieser Sachbeschädigung sind wir sehr dankbar.

Diese nimmt das Polizeirevier in Weingarten entgegen.