Kickacher Waldbad Hexen e.V Baienfurt

gegründet 2007

Waldbad - Häxa


Jahreshauptversammlung 2020 und 2021


 

Am 22.07.2021 konnte endlich die Jahreshauptversammlung der Kickacher Waldbad Hexen e.V., unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Hygieneregeln, zu der fristgerecht eingeladen wurde, stattfinden.

 

Im Vereinsheim des FZ Rauensburg in der Höll in Ravensburg begrüßte Zunftmeister Simon Barg die erschienenen Mitglieder, sowie den Zunftrat. Gleich zu Beginn kündigte er an, für jedes Mal wenn das Wort „Corona“ erwähnt wird, 1€ für eine befreundete Familie in den westdeutschen Hochwassergebieten, zu spenden.

 

 

 

Im folgenden Jahresrückblick über die beiden vergangenen Geschäftsjahre, war gleich beim zweiten Satz der erste Euro fällig. Er blickte 2019 noch auf ein aktives Jahr mit zahlreichen  Aktivitäten, auch außerhalb der Fasnet, wie Marktplatzfest , Ferienprogramm der Gemeinde Baienfurt, Stammtisch, Adventsabende in Baienfurt, die Frühjahrsputzete, sowie die Fasnetssaison zurück.

 

 

 

Im Jahr 2020 schaute er noch auf eine augelassene Fasnet mit VSAN Treffen in Baienfurt zurück.

 

Hier bedankte er sich nochmal ausdrücklich bei alle Mitglieder, für die gute Zusammenarbeit während diesem Wochenende.

 

Trotz der Corona-Pandemie konnten sich sowohl der Zunftrat zu Sitzungen, als auch die Mitglieder virtuell treffen.

 

Wir organisierten einen Online Fasnetsparty sowie Online-Aschermittwochsessen.

 

Es folgte der Bericht von Zeugwart Carolin Biedenkapp und der Kassenbericht von Schatzmeister Jacqueline Stockbroeks sowie der Bericht der Kassenprüferin Sandra Schwenk.

 

 

 

Nach Entlastung der Kasse und des kompletten Zunftrates wurden die Wahlen durchgeführt.

 

 

 

Zur Wahl standen:

 

Zunftmeister

 

Zeugwart

 

Schriftführerin

 

1. Beisitzer

 

1. Kassenprüfer.

 

 

 

In der Position des 1. Beisitzers gab es eine Veränderung.

 

Patricia Teste löst Manuel Muschel ab, der sich nicht mehr zur Wahl stellen ließ.

 

Wir danken ihm für seine Tätigkeit als Beisitzer im Zunftrat.

 

 

 

Der Zunftrat setzt sich nun zusammen aus:

 

 

 

Zunftmeister: Simon Barg

 

Vize: Martina Muschel

 

Schatzmeister: Jacqueline Stokbroeks

 

Zeugwart: Carolin Biedenkapp

 

Schriftführer: Simone Barg

 

1. Beisitzer: Patricia Teste

 

2. Beisitzer: Petra Eger

 

 

 

Außerdem wurde als 1. Kassenprüfer Barbara Hummel wieder gewählt.

 

 

 

Im Anschluss informierte Zunftmeister Simon Barg über das bevorstehende Termine und Aktivitäten. Nach dem offiziellen Teil ließen die Mitglieder den Abend gemütlich ausklingen.

 

In der „Corona-Kasse“ wurden insgesamt 41,20€ Corona Straf-Euros, sowie Spenden von Mitgliedern gesammelt.

Simon Barg rundete den Betrag auf 70,-€ auf und überwies die Spende auf das Spendenkonto


Ferienprogramm 2021


 

Glücklicherweise konnte dieses Jahr das Ferienprogramm wieder durchgeführt werden.       Die Waldbad Hexen fuhren in der ersten Ferienwoche, mit einer Gruppe Kindern ins Maislabyrinth nach Nitzenweiler bei Kressbronn.  Wir starteten bei strahlenden Sonnenschein in Baienfurt. Aber angekommen beim Labyrinth war das Wetter schon bewölkter. Die Kinder konnten es nicht erwarten mit Ihren Betreuern in den Irrgarten  zu starten. Jeder hatte ein Kärtchen bekommen. Ziel war es 4 Stempelstationen zu finden und am Ende die abgestempelte Karte an der Kasse gegen eine Belohnung zu tauschen. Nach kurzer Zeit im Labyrinth spürte das erste Kind einen Regentropfen…. Aber das ließ uns nicht abhalten, weiter durch die Gänge zu ziehen….immer auf der Suche nach den Stempel-Stationen. In der Mitte des Feldes war ein riesiger Turm, von dem aus wir uns einen  Überblick verschaffen konnten. Der Himmel wurde immer dunkler….. wir suchten weiter. Als aber eine Sturmböe kam, entschieden wir uns die Suche zu unterbrechen und Schutz unter einem Indianer- Tippi zu suchen. Hier war schon Vesper und Getränke vorbereitet. Es war eine gute Entscheidung, denn es begann wie aus Kübeln zu schütten.  Als der Regen nachließ flitzen die Kinder, die schon alle Stempel gefunden hatten auf den Spielplatz. Die anderen gingen nochmals mit einem Betreuer ins Labyrinth um den letzten Stempel zu finden. Erfolgreich und stolz kamen sie zurück und lösten Ihre Karte gegen ein Eis, Getränk oder was Süsses um. Leider verging die Zeit wieder viel zu schnell und wir mussten die Heimfahrt nach Baienfurt antreten. Abschließend können wir sagen, dass es allen Kindern und Betreuern wieder sehr viel Spaß gemacht hat und wir uns schon auf das Ferienprogramm 2022 freuen.

 


Schülerbefreiung KBZO 2019


Am bromigen Freitag befreite eine Gruppe Hexen die Schüler des Körperbehindertenzentrums in Weingarten. Die Hexen inhaftierten die Schulleiter. Der Schlüssel wurde übernommen und die zahlreichen Schüler freuten sich riesig, dass die Schule nun eine Woche geschlossen wird und sie in die Ferien starten können. Wie bereits in den vergangenen Jahren, wurde auch dieses Jahr wieder auf Geschenke bei Zunftmeisterempfängen verzichtet und stattdessen gespendet. Diese Spende der Waldbad Hexen ging zur Freude aller, in diesem Jahr, an das KBZO. Simone Barg überreichte einen Scheck über 111,11 €.

 


Hexenbesenstellen 01.02.2019



Improvisieren mussten die Kickacher Waldbad Hexen e.V. Baienfurt beim diesjährigen Hexenbesenstellen. Nachdem kurzfristig
Ihr Hexenbesen nicht in gewohnter Weise gestellt werden konnte. Nach Begrüßung der zwanzig anwesender Gastzünfte,
durch Zunftmeister Simon Barg, Maskenschnitzer Jogi Weiß und Manne Mayer von den Kogenmalen Obereisenbach,
schmückten Vertreter der Narrenvereine den Handbesen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Fanfarenzug Löwen Baienfurt und den Drumheads aus Vogt.
Zum ersten Mal in der zwölfjährigen Zunftgeschichte, wurde das Fasnetssymbol, nicht unter freiem Himmel, sondern in der
Sportgaststätte Achperle gestellt.
Vielen Dank an Bürgermeister Günter A. Binder für die schöne Rede, den fleißigen Helfer der SG Baienfurt, der Freiwillige Feuerwehr Baienfurt für das Ausleuchten des Platzes, Fanfarenzug Löwen  und Drumheads Vogt für die musikalische Unterstützung, allen anwesender Zünften fürs Mitwirken, unseren Mitgliedern, die zur gelungene Veranstaltung beigetragen haben und natürlich an alle Zuschauer und Gäste.